Lexikonpunkt J

 


* Jackpot:

Ursprünglich aus dem Kartenspiel kommend, bedeutet der Begriff "Jackpot" in der allgemeinen Verwendung
den Hauptgeldgewinn bei einem Glücksspiel (einer Wette).


* Jahresanfangsrallye:

Wenn an den Aktienmärkten (zum Beispiel im DAX oder dem Dow Jones) unmittelbar am Jahresanfang
oder vielleicht über den Monat Januar hinweg betrachtet eine deutlichere Aufwärtsbewegung gibt, dann
spricht der Börsianer von einer Jahresanfangsrallye.


* Jahreschart:

Ein Jahreschart zeichnet den Kursverauf eines Wertpapiers (zum Beispiel einer Aktie), eines Finanzderivats
(zum Beispiel eines Optionsscheins) oder von Devisen im Jahresverlauf auf.


* Jahresendrally:

Wenn eine Aufwärtsbewegung an den Aktienmärkten (zum Beispiel im DAX) in den Zeitraum des
Jahresendes fällt, also vielleicht in die Monate November und Dezember, so spricht der Börsianer von
einer Jahresendrally. Gebräuchlich ist auch schon mal die Betitelung "Weihnachtsrally".


* Job:

Im angloamerikanischen Sprachgebrauch bedeutet Job schlicht Arbeit. In Deutschland bezeichnet das
Wort Job eher geringfügige Beschäftigungsverhältnisse oder eine Beschäftigung als Übergangslösung
(zum Beispiel Studentenjobs).


* job sharing:

Als job sharing wird die Möglichkeit bezeichnet, aus einem Vollzeitarbeitsplatz zwei oder mehrere
Arbeitsplätze einzurichten. Eine Vollzeitkraft wird dann zum Beispiel ersetzt durch zwei oder mehr
Teilzeitkräfte.


* joint venture:

Im Zusammenhang mit Unternehmen bezeichnet der Begriff "joint venture" eine Kooperation bzw.
Zusammmenarbeit zwischen mindestens 2 Unternehmen. Die Unternehmen bleiben bei einem
joint venture in der Regel eigenständig und die Zusammenarbeit ist meist projektbezogen und damit
zeitlich begrenzt.


* junk bonds:

Der Zusammenbruch der junk bonds spielte eine wesentliche Rolle bei einem Börsencrash im Jahr
1987. Der Börsianer versteht unter dem Begriff junk bonds Anleihen mit hohem Ausfallrisiko und
gleichzeitig hohem Zinsversprechen. Dieses kann nur dann eingelöst werden, wenn es nicht zum
Ausfall des Emittenten kommt.


* Justiziar:

Unternehmen setzen manchmal so genannte Justiziare zur eigenen Rechtsberatung ein. Die
Bezeichnung ist nicht geschützt. Somit kann jeder Justiziar eines Unternehmens werden. Jedoch
werden allgemein Diplomabschlüsse in Jura erwartet.


Startseite
Impressum