Shiller Kurs Gewinn Verhältnis (Shiller KGV)

 

Im Untermenupunkt KGV wird aufgezeigt, dass eine Aktie in erster Näherung mit dem KGV grob eingeschätzt werden
kann. Gleichezeitig wird aber auch darauf hingewiesen, dass der Gewinn, entweder der Gewinn pro Aktie oder der
Jahresüberschuss in EINEM Geschäftsjahr starken Schwankungen unterworfen sein kann.
Um diese Schwankungen zu glätten, hat Robert J. Shiller, ein amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler vorgeschlagen,
das KGV nicht aus den Daten eines Jahres zu ermitteln. Vielmehr sollten mehrere Jahre der Gewinnentwicklung
betrachtet werden und zur Ermittlung eines Durchschnitts KGV´s herangezogen werden. Sein Vorschlag: 10 Jahre!

Analog zur Formel zur Berechnung des KGV`s lautet die Formel für das Shiller KGV:

Shiller KGV = Aktienkurs / durchschnittlicher Gewinn nach Steuern pro Aktie der letzten 10 Jahre

Für ein Unternehmen, bei dem keine Aktien und/oder anteiligen Gewinne zu ermitteln sind, lässt sich
das Shiller KGV ermitteln zu:

Shiller KGV = Marktkapitalisierung / durchschnittlicher Gewinn (Jahresüberschuss) der letzten 10 Jahre

Nehmen wir folgendes Beispiel an:

Aktienkurs: 20 Euro
Anzahl Aktien: 5 Millionen Stück
Marktkapitalisierung: 100 Millionen Euro

Jahresüberschüsse:

1. Jahr: 1 Million Euro
2. Jahr:
2 Millionen Euro
3. Jahr:
1 Million Euro
4. Jahr:
10 Millionen Euro
5. Jahr:
20 Millionen Euro
6 . Jahr:
5 Millionen Euro
7. Jahr:
5 Millionen Euro
8. Jahr:
10 Millionen Euro
letztes Jahr:
2 Millionen Euro
dieses Jahr:
20 Millionen Euro

Der durchschnittliche Jahresüberschuss der letzten
10 Jahre ergibt sich dann zu:
(1 + 2 + 1 + 10 + 20 + 5 + 5 + 10 + 2 + 20) Millionen Euro / 10 = 7,6 Millionen Euro

Daraus ergibt sich das Shiller KGV zu: (100 Millionen / 7,6 Millionen) = 13,16

Zum Vergleich:
Das KGV des aktuellen Jahres läge bei (100 Millionen / 20 Millionen) = 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite
Impressum